Biergarten Birkenheide, entlang des Donauufers durch Vohburg


Ziel ist der Erlebnisbiergarten Birkenheide. Die Tour ist als Schleife gedacht. Speziell der Rückweg verläuft an der Südseite des Donauufers, so dass die Sonne, die am späten Nachmittag oder Abend tief steht, weitgehend durch die Uferbewaldung verdeckt wird und nicht blendet.


23. 5. 2017 GPX-Viewer



Download Birkenheide GPX
(Rechtsklick, Ziel oder Target speichern unter ..)

Karte bei gpsies.com:


Die Strecke beginnt am Platz vor dem Stadttheater.

Entlang einer weitläufigen Grünfläche am nördlichen Donauufer führt der weitere Verlauf unter der Autobahn hindurch. Von hier an ist die Donau im Blick und bleibt es weitgehend.

An einigen Passagen läuft der Weg nicht direkt über den Donaudamm, sondern daneben abgesenkt. Der Damm selbst ist dann kaum befahrbar.

An der Staustufe Menning überquert die Strecke die Donau und läuft durch Vohburg, wobei das Zentrum von Vohburg beim Hinweg umfahren wird.

Ab der Staustufe ist die Birkenheide praktisch lückenlos ausgeschildert, und der Weg folgt dieser Beschilderung.

Nach dem Ortsausgang Vohburg sind es noch etwa anderthalb Kilometer bis zum Biergarten Birkenheide.


Hier gibt es kalte und warme Gerichte und einen wunderbaren See direkt neben den Brotzeitbänken. Ein Kinderspielplatz ist vorhanden.



Der Rückweg ist den Hinweg ziemlich ähnlich, allerdings wird Vohburg zentral durchfahren (schöne Innenstadt), und der Weg biegt vor der Donaubrücke nach links ab, so dass man am südlichen Donauufer zurückfährt.

Wer im nördlichen Ingolstadt wohnt kann bei der Autobahnunterführung kurz vor Ingolstadt den Schleichweg in der Autobahnbrücke über die Donau nach Norden nehmen.

Das ist ein Rad- und Fußgängerweg in der Autobahnbrücke, eine Etage tiefer als der Schnellverkehr und auf Holzbohlen, über stabile Metalltreppen vom Boden aus zu erreichen.

Der Weg läuft unkompliziert weiter bis zur Innenstadt am Donauufer und endet im Zentrum von Ingolstadt am Donausteg.



Streckencharakter


Entlang der Donauufer bis Vohburg und zurück: Gut geschottert.
In Vohburg: Kein Radweg.
Vohburg bis Birkenheide: Separater Radweg neben der Straße.
Insgesamt ca. 37 km, d.h. hin und zurück, von gelegentlichen Anstiegen über wenige Meter (am Damm) praktisch flach.

Schräg gegenüber dem Eingang gibt es einen großen Fahrradparkplatz.